facebook

Jahresprogramm

PDF unseres Programms 2020

Zu allen Veranstaltungen sind auch Jugendliche, Nichtmitglieder und Gäste herzlich willkommen.

Kuckuck

Vielleicht hören wir den Kuckuck
Foto: Stefan Wassmer

Neues Naturschutzgebiet «ehemaliges Tanklager» und Vogelwelt am Eglisauer Rheinufer.

ABGESAGT

Sonntag, 7. Juni 2020, 8.30 bis ca. 11 Uhr
Exkursion in Zusammenarbeit mit dem Dörfliverein Tössriederen

Versteckt hinter dem Rischberg am Rhein liegt der idyllische Weiler Tössriederen. Auf diesem Spaziergang von Eglisau zur Tössegg begleiten uns die lokalen Vogelkenner Ruth und Martin Höner und machen uns auf die heimischen Vögel aufmerksam. Beim ehemaligen Migrol-Tanklager stellt uns Andreas Keel das neu geschaffene Naturschutzgebiet vor. 2018/2019 wurde die Tankanlagen entfernt, das Gelände mit dem vorhandenen Molassesand und – Mergel neu gestaltet und anschliessend begrünt. Ziel ist es, seltene gebietstypische Tiere und Pflanzen zu fördern.

Mädesüss-Perlmutterfalter

Exkursion zu den Wässerwiesen Hundig

Samstag, 20. Juni, 10.05 bis ca. 12.00 Uhr

An der Glatt in Glattfelden entsteht ein Wiesen-Bewässerungs­system nach altem Vorbild. Mit der Reaktivierung der kulturhistorisch bedeutenden Wässerwiesen und benachbarten Mager- und Trockenwiesen entwickelt sich in der Hundigebene ein einzigartiges Mosaik aus unterschiedlichen Lebensräumen, wovon viele Tier- und Pflanzenarten profitieren.
Leitung: Robert Sand.

Treffpunkt Bahnhof Glattfelden. Abfahrt S9 ab Bahnhof Bülach 10.02 Uhr, Ankunft Bahnhof Glattfelden 10.05 Uhr. Billett bitte selber lösen.
Die Exkursion findet nur bei trockener Witterung statt. Auskunft am Vorabend auf unserer Homepage.

Termin in Kalender speichern

Drüsiges Springkraut

Drüsiges Springkraut

Neophytenzupfen im Wald

Dienstag, 18. August, 18.45 bis 21.00 Uhr

An offenen aufgelichteten Stellen im Wald am Rhinsberg jäten wir das drüsige Springkraut und den Sommerflieder und geben dadurch den einheimischen Pflanzen mehr Platz.
Treffpunkt: Parkplatz Wagenbrechi.
Ausrüstung: Gartenhandschuhe und gute Schuhe.
Der Anlass ist wetterabhängig. Informationen auf am Vorabend auf unserer Homepage oder bei Silvia Ringger, 079 432 23 14

Termin in Kalender speichern

klingnauerstausee
klingnauerstausee
Naturzentrum Klingnauerstausee

Besuch des neuen Naturzentrums Klingnauerstausee

Sonntag, 13. September, 10.30 bis 12.30 Uhr

Nach einem Begrüssungskaffee erfahren wir viel über Zugvögel, Biodiversität, Libellen und den Eisvogel. Wir erkunden den Erlebnispark und besichtigen die Eisvogelbrutwand.

Ausrüstung: Feldstecher sofern vorhanden.
Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.
Bülach ab: 09:06, S36 Richtung Waldshut, Gleis 6. Döttingen ab: 13:08, S27 Richtung Waldshut, Gleis 1. Billette nach Döttingen retour bitte selber lösen.
Nach der Besichtigung besteht die Möglichkeit, die Vogelwelt am Klingnauerstausee unter fachkundiger Leitung des NV Bülach zu erkunden. Es gibt immer etwas Interessantes zu entdecken. Rückreise ab Koblenz ca. 14:16 Uhr.

Termin in Kalender speichern

Bösmösli

 

Heuet (Riedpflege) im Biotop Bösmösli

Samstag, 26. September, 9.00 bis 12.00 Uhr

Seit über 50 Jahren kümmert sich der Naturschutzverein Bülach um das Waldried Bösmösli. Wir werden das Schnittgut schonend aus dem Ried entfernen. Anschliessend gibt es einen gemütlichen Imbiss am Lagerfeuer.

Treffpunkt beim Biotop Bösmösli, 5 Minuten vom Parkplatz Wagenbrechi entfernt.
Ausrüstung: Gartenhandschuhe und gute Schuhe.
Der Anlass ist wetterabhängig. Informationen auf am Vorabend auf unserer Homepage oder bei Silvia Ringger, 079 432 23 14

Termin in Kalender speichern