Unser Tipp
zum Hören, Lesen oder Erleben

Am Wegrand –
der Podcast zum Aufblühen

Der Botaniker Beat Fischer kennt erstaunliche Geschichten über die normalsten Pflanzen am Wegrand. Diese erzählt er seinem Freund This Wachter jeweils dort, wo die besprochene Pflanze Wurzeln geschlagen hat.

amwegrand.podigee.io

 

 

facebook

Jahresprogramm

PDF unseres Programms 2020

Zu allen Veranstaltungen sind auch Jugendliche, Nichtmitglieder und Gäste herzlich willkommen.

Schutzkonzept Covid19 für Veranstaltungen des Naturschutzvereins Bülach > PDF

Plakat Neues Corona Virus «So schützen wir uns» Bundesamt für Gesundheit > PDF

Drüsiges Springkraut

Drüsiges Springkraut

Neophytenzupfen im Wald

Dienstag, 18. August, 18.45 bis 21.00 Uhr

An offenen aufgelichteten Stellen im Wald am Rhinsberg jäten wir das drüsige Springkraut und den Sommerflieder und geben dadurch den einheimischen Pflanzen mehr Platz.
Treffpunkt: Parkplatz Wagenbrechi.
Ausrüstung: Gartenhandschuhe und gute Schuhe.
Der Anlass ist wetterabhängig. Informationen auf am Vorabend auf unserer Homepage oder bei Silvia Ringger, 079 432 23 14

Termin in Kalender speichern

Fötzelen am CleanUpDay

Samstag, 12. September, 9.00 bis 12.00 Uhr
Treffpunkt vor dem Herti-Labor, Hertiweg 19, Bülach

Dieses Jahr beteiligen wir uns am internationalen CleanUpDay. Wir machen an der Putzaktion von Transition Bülach mit, die von der Stadt logistisch unterstützt wird. Wir suchen zur Abwechslung mal Alles, was nicht in die Natur und die Stadt gehört und tragen so zu einem erfreulichen und lebenswerten Umfeld bei. Voraussichtlich werden wir im Siedlungsgebiet unterwegs sein und hoffen für einmal, möglichst wenig zu finden.

Mehr Informationen ebenfalls auf dem Flyer oder unter www.cleanupday.ch

Fragen sowie Anmeldung bis 29. August 2020 an cleanupday@nvbuelach.ch

Termin in Kalender speichern

klingnauerstausee
klingnauerstausee
Naturzentrum Klingnauerstausee

Besuch des neuen Naturzentrums Klingnauerstausee

Sonntag, 13. September, 10.30 bis 12.30 Uhr

Nach einem Begrüssungskaffee erfahren wir viel über Zugvögel, Biodiversität, Libellen und den Eisvogel. Wir erkunden den Erlebnispark und besichtigen die Eisvogelbrutwand.

Ausrüstung: Feldstecher sofern vorhanden.
Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.
Bülach ab: 09:06, S36 Richtung Waldshut, Gleis 6. Döttingen ab: 13:08, S27 Richtung Waldshut, Gleis 1. Billette nach Döttingen retour bitte selber lösen.
Nach der Besichtigung besteht die Möglichkeit, die Vogelwelt am Klingnauerstausee unter fachkundiger Leitung des NV Bülach zu erkunden. Es gibt immer etwas Interessantes zu entdecken. Rückreise ab Koblenz ca. 14:16 Uhr.

Termin in Kalender speichern

Bösmösli

 

Heuet (Riedpflege) im Biotop Bösmösli

Samstag, 26. September, 9.00 bis 12.00 Uhr

Seit über 50 Jahren kümmert sich der Naturschutzverein Bülach um das Waldried Bösmösli. Wir werden das Schnittgut schonend aus dem Ried entfernen. Anschliessend gibt es einen gemütlichen Imbiss am Lagerfeuer.

Treffpunkt beim Biotop Bösmösli, 5 Minuten vom Parkplatz Wagenbrechi entfernt.
Ausrüstung: Gartenhandschuhe und gute Schuhe.
Der Anlass ist wetterabhängig. Informationen auf am Vorabend auf unserer Homepage oder bei Silvia Ringger, 079 432 23 14

Termin in Kalender speichern