facebook

Regionale Anlässe

Viele weitere Veranstaltungen unter www.birdlife-zuerich.ch, naturzentrum-thurauen.ch, events_neeracherried,
Organisatoren von Veranstaltungen zum Thema Natur im Zürcher Unterland können diese uns melden

eichhörnchen

Foto: Markus Bohler

Eichhörnchen – Eine Ausstellung des Naturmuseums Winterthur

23. September 2018 bis 5. Mai 2019

Eichhörnchen sind den Menschen so vertraut, dass sie ihnen im Wald manchmal aus der Hand fressen. Jedoch findet nur ein kleiner Teil ihres Lebens bodennah statt, die meiste Zeit verbringen sie – für den normalen Betrachter meist unsichtbar – in den Wipfeln der Bäume. Das Naturmuseum Winterthur zeigt das eindrucksvolle Baumleben der Eichhörnchen in einer selbst konzipierten und realisierten Ausstellung. Besucherinnen und Besucher können so für einmal am Boden in die Welt dieser flinken und faszinierenden Tiere eintauchen.

grasmuecke

Foto: Heinz Zumbühl

Fotoausstellung «Naturschönheiten in unserer Umgebung»

28. Januar bis 15. April, Gemeindehaus Embrach

Der Fotograf Heinz Zumbühl zeigt 31 Foto-Poster welche eine wunderbare Natur- und Tiervielfalt im Zürcher Raum zeigen.

a-z-fotoshooting.hpage.de

mittelspecht

Mittelspecht, Foto: Bernhard Müller

Birdlife Zürich-Exkursion:
Ein Zuhause für den Mittelspecht

Sonntag, 24. März 2019, Niederweningen

Der Mittelspecht ist eine der 50 Vogelarten der Schweiz, die in Artenförderungsprogrammen spezifisch gefördert werden. Als Ursache für die Gefährdung sieht man die Änderung der Waldnutzung seit dem Zweiten Weltkrieg an, die in vielen Gebieten der Schweiz zu einer Aufgabe der Mittelwaldbewirtschaftung führte. Als Bewohner alter Eichenbestände, wie sie für den Mittelwald typisch sind, hatte der Mittelspecht einen zunehmend schweren Stand in der Schweiz, um ein geeignetes Habitat zu finden.

Der Projektleiter Artenförderung von BirdLife Schweiz, Martin Schuck, wird auf der Exkursion Fördermassnahmen und -erfolge erläutern.
Organisation: Natur- und Vogelschutzverein Wehntal
Treffpunkt: 09.00 Uhr, Haltestelle Niederweningen Dorf
Dauer: 3 Stunden; Mitnehmen: Feldstecher (falls vorhanden)
Anfahrt: S15 bis Niederweningen Dorf

thurauen

Küchenschelle, Foto: Thomas Kissling

Volkshochschule Zürich:
Naturparadies Auenwald

09.04.2019, 19:30 bis 21:00, Uni Zürich-Zentrum
12.04.2019 09:45 bis 17:00, Exkursion: Auenlandschaft Thurmündung

In den Auenwäldern quakt, summt und wächst es im Frühling in ungeheurer Vielfalt: Tümpel und Altläufe wechseln sich ab mit Trockenwiesen und Kiesbänken. Kletterpflanzen geben dem Auenwald einen dschungelartigen Charakter. Flussauen sind die artenreichsten Lebensräume unserer Breitengrade. Über 90% der ursprünglichen Flussauen in der Schweiz sind aber zerstört. Wie werden heute in Auenlandschaften Natur-, Hochwasserschutz und Erholung verknüpft?

Kursleitung: Georg von Graefe, Dipl. Forst-Ing. ETH
Preis: Standard CHF 120.00

Anmeldung: www.vhszh.ch

spatz

Foto: Thomas Kissling

Volkshochschule Bülach: 50 Vögel

Do 9.05.2019, Do 16.05.2019, 19:00 bis 21:00,
Sa 18.05.2019, 8:00 bis 12:00

Sie leben mitten unter uns, in Garten, Wald, Wiese und am Wasser. Sie sind die Meister der Lüfte, tauchen in nasse Tiefen und faszinieren mit ihrem Gesang. Aber welcher Vogel singt denn da? Welche Vögel brüten in unseren Gärten und rund ums Haus? Lernen wir 50 von ihnen näher kennen!

Zwei Theorieabende (Donnerstag) und eine Exkursion (Samstag).
Berufsschule Bülach, Schwerzgruebstrasse 28, Bülach
Kursleitung: Urs Heinz Aerni
Preis: Standard CHF 180.00, KulturLegi CHF 90.00

Anmeldung: www.vhs-buelach.ch

küchenschelle

Küchenschelle, Foto: Thomas Kissling

Volkshochschule Zürich,
Zürcher Flora VI: Nordzürcher Hügelflora

13.06.2019 19:30 bis 21:00, Uni Zürich-Zentrum
15.06.2019 09:00 bis 16:00,
Exkursion Thurauen bei Flaach und Niederholz

Die Flora im Norden des Kantons Zürich weist viele interessante Pflanzen auf, die im restlichen Kanton fehlen (z.B. Küchenschelle, Hügel-Klee). Diese «Nordzürcher Hügelflora» ist besonders schön entwickelt an einigen Orten im klimatisch begünstigten Gebiet am Zürcher Rhein, so bei Eglisau oder in den Thurauen. Pflanzengeographie, Florengeschichte sowie Natur- und Artenschutzaspekte werden auch thematisiert.

Kursleitung: John Spillmann
Preis: Standard CHF 120.00

Anmeldung: www.vhszh.ch